Das unspektakuläre Leben der Janda Y.


Das unspektakuläre Leben der Janda Y.
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    diebolle
    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   23.12.13 11:37
    darüber freue ich mich s
   14.10.14 13:51
    Öhm ja... welchen Zeitra
   14.12.15 17:00
    Eine guuute Frage!!!


http://myblog.de/janda

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein letzter Brief... in der long-version

ui, mal was gaaanz altes aus Jandas Leben... in Erinnerung an ein paar schöne Monate in einem anderen Leben im Jahr 2007... 

Hi XXX 

hm, ja, ich schrieb’, daß ich das Bedürfnis nach einem letzten email habe. Du glaubst nicht, wie oft ich dieses in den letzen Wochen in Gedanken formuliert habe. Mit unterschiedlichem Inhalt...Klar; ich weiß bis heute leider nicht, was passiert ist, was Dich hat so verhalten lassen, wie Du Dich verhalten hast; mir ist es immer noch ein Rätsel, vor allem, weil ich mir manchmal überlege, daß da doch eine ganze Menge an „Nähe“ und „Vertrautheit“ war, die Du so einfach weggekippt hast, aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen;

noch weniger kann ich nachvollziehen, daß dies tatsächlich DEIN STYLE sein soll; ich hätte Dich anders eingeschätzt, mehr „gentlemen-like“, wenn du weißt, was ich damit meine J insbesondere weil ich Dich zweimal darum gebeten habe, ehrlich zu mir zu sein, mir zu sagen, wenn ich Dir zuviel werde, ich Dir lästig bin oder sonstirgendwie auf den Wecker gehe und Du lieber einen Schlußstrich ziehen würdest - umso verwirrter war ich über Deine Art und Weise und Dein Verhalten; aber egal wie blond ich auch sein mag... irgendwann habe auch ich es verstanden J  klar, es ist mittlerweile viel passiert und die Zeit heilt bekanntermaßen auch so manche Wunde und ich kann wunderbar ohne Dich und ohne SL leben; ich hatte nur irgendwie angenommen, daß ich an Deinem Leben ein klein wenig teilhaben darf/ kann und ich hätte auch gerne Deinen weiteren Weg verfolgt und Deinen großen Schritt mit Bewunderung aus der Ferne verfolgt und ich hatte auch vermutet, daß Du Dich auch für mein Leben interessierst und Dir gerne so verschiedene Dinge berichtet– komisch, daß ich mich so getäuscht haben soll; schade, schade, kann ich nur sagen und es war mir einfach wichtig, daß du weißt, daß mir die Wochen unsrer SL Bekanntschaft sehr viel bedeutet haben; ich fand es einfach schön, einen so besonderen Freund zu haben, jemanden, mit dem mich wirklich viel verbindet, dessen Leben mich interessiert, der mir mit Rat und Tat beiseite steht, der meinen Humor versteht, mit dem ich viel lachen kann, der mich um Rat und Tat bittet und den ich wirklich sehr gerne im RL kennengelernt hätte. (mal abgesehen von jeglicher anregenden-erotischen Variante) Mittlerweile sind es fast soviele Wochen des „nicht-kennens“ wie des „kennens“ und ich muß festestellen, daß wirklich heute nicht mehr viel mehr bleibt als dir noch ein schönes Leben zu wünschen.

 

In diesem Sinne

 

ein schönes Leben noch

 

Janda

16.11.09 23:34
 
Letzte Einträge: MEHR TEXT!!!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung